zu Hause bei Efraem

Was ist im Hause eines griechisch orthodoxen Christen eigentlich so besonders? Eine gute Frage. Naja,  zu nächst gibt es neben einem Platz im Hause, an dem an einer Ostwand die Ikonen der Taufheiligen der Bewohner hängen (Agios Filaretos und Agios Efraem (von Nea Makri, hier bete ich morgens kurz), schon einige liebgewordene christliche Accessoires. (zu deutsch „zusätzlich; nebensächlich“) Sonst ist hier …

Neues Buch! Bodo & Efraem

Liebe atheistische   Freunde. Folgt mir in diesem kleinen Buch ein Stück weit in diese für Euch so fremde Welt. Lasst der Neugier den Vorrang vor den Vorurteilen. Und habt keine Angst, niemand will Euch missionieren. Liebe christliche Freunde. Atheisten sind meist gar nicht so schlimm. Mit vielen von Ihnen kann man offen über die Welt reden, nur das Klopfen Gottes …

Ostern auf Amorgos

Es war soweit, Ende April 2016 machten wir uns auf den Weg nach Amorgos. Dieses Mal wollten wir das  erste orthodoxe Osterfest auf unserer Kykladen-Insel verbringen. Die erste neue Erfahrung, wir nahmen auf der Blue Star Fähre „Paros“ eine Kabine. Da die Fahrt ja von 17:30 bis 2:40 Uhr in den neuen Morgen dauert muss ich sagen: Perfekt. Man kommt …